Magnetfeld-Therapie

Nach chirurgischen Eingriffen und Extraktionen

Was ist Magnetfeld-Therapie?

Die Magnetfeld-Therapie ist ein physikalisches Verfahren, bei welchem Magnetfelder erzeugt werden, die der Stimulation und Regulation des Zell- und Energiehaushaltes sowie der Verbesserung der Mikrozirkulation dienen. Eine funktionierende Mikrozirkulation ist entscheidend für die Gesundheit und Leistungsfähigkeit jeder einzelnen Körperzelle, der Muskeln, Organe und des Immunsystems.

 

Wie funktioniert das Magnetfeld-Gerät?

Je nach Einstellung gibt das Gerät Schwingungen mit den Informationen „Ausgleich“, „Beruhigung“ oder „Anregung“ an die Zellen weiter. Unsere langjährige Erfahrung mit dem Magnetfeld-Gerät hat gezeigt, dass es durch die Anwendung zu Schmerzlinderung, Eindämmung von Entzündungen sowie einer verkürzten Wundheilung kommen kann.

 

Wo wird die Magnetfeld-Therapie in der Zahnmedizin eingesetzt?

Wir setzen sie ein nach chirurgischen Eingriffen und Zahnextraktionen.

 

Um den gesetzlichen Anforderungen genüge zu tun, geben wir folgenden Hinweis: Die Magnetfeld-Therapie ist wissenschaftlich umstritten und wird von der Lehrmedizin nicht anerkannt.

 

Magnetfeld-Therapie zur Schmerzlinderung und schnelleren Heilung in der Zahnarztpraxis Dr. Steffen Balz in Backnang
Magnetfeld-Therapie zur Schmerzlinderung und schnelleren Heilung