Laser-Zahnmedizin

Schmerzarme und blutungsfreie Behandlung

Laser sind Geräte, die mit gebündeltem Licht in bestimmten Wellenlängen arbeiten. Mit ihnen können viele Behandlungen wesentlich schneller, schonender und wirksamer als früher durchgeführt werden. Unter anderem verläuft auch die Heilung nach Operationen wesentlich rascher und komplikationsloser.

 

Wir arbeiten in unserer Praxis mit drei verschiedenen Arten von Lasergeräten. Damit können wir über 100 Anwendungsgebiete abdecken. Welche das sind und welche Vorteile die Laser-Zahnmedizin für Sie hat, erfahren Sie hier:

 

Laser-Zahnmedizin Backnang: Behandeln und heilen mit Licht
Laser: Behandeln und heilen mit Licht

Dioden-Laser: Anwendungsgebiete und Vorteile

Chirurgische Eingriffe

Klassische chirurgische Eingriffe mit dem Skalpell haben drei Nachteile: Es blutet stark während der Operation, es ist schmerzhaft und die Heilung braucht ihre Zeit. Chirurgische Eingriffe mit dem Laser haben gleich mehrere Vorteile:

  • Die sog. Schnittgeschwindigkeit ist erheblich schneller als mit dem Skalpell und damit für den Patienten schonender
  • Es blutet kaum und das Operationsfeld bleibt übersichtlicher
  • Der Eingriff ist schmerzarm
  • Die Heilung verläuft rasch und es bleiben kaum Narben
  • Nach der Operation ist meistens keine Naht erforderlich, was zusätzliche Termine erspart

Wurzelbehandlungen

Bakterien im Inneren von toten Zähnen können effektiv abgetötet werden - auch an Stellen, die sonst schwer zu erreichen sind. Damit steigt die Erfolgswahrscheinlichkeit von Wurzelbehandlungen.

 

Zahnfleischbehandlungen

Der Laser erspart die Anwendung von Antibiotika, weil 99 % der Bakterien durch das Laserlicht abgetötet werden.

 

Bleaching (Zahnaufhellung)

Mit dem Laser können Zähne schnell und effektiv aufgehellt werden.

 


Erbium-Yag-Laser in der Füllungstherapie

Dieser Laser kann an Stelle des Zahnarztbohrers eingesetzt werden, wenn Zähne Defekte haben. Bei Karies entfernen wir damit nur die erkrankte Zahnsubstanz, während das gesunde Zahngewebe geschont wird (sog. "minimalinvasive Behandlung").

Außer der Schonung der gesunden Zahnsubstanz hat die minimalinvasive Füllungstherapie mit dem Laser zwei weitere Vorteile:

Sie verursacht weniger Schmerzen als der Bohrer und es gibt keine Bohrgeräusche.

 


Der Softlaser gegen Herpes, Aphthen und mehr

Eines der Haupteinsatzgebiete des Softlasers ist die Behandlung von Lippen-Herpes (Herpes labialis) und der meist sehr schmerzhaften Aphthen im Mund - kleinen Geschwüren, die immer wieder und an verschiedenen Stellen des Mundes auftreten. Durch die Laserbehandlung werden die Schmerzen gelindert und die Abheilung beschleunigt.

 

Außerdem wird der Softlaser zur allgemeinen Schmerz- und Wundbehandlung und zur Unterdrückung des Würgereizes eingesetzt.

 

 

Hilfreich gegen Herpes: Der Softlaser
Hilfreich gegen Herpes: Der Softlaser